US-Vordenkerin: „Freiheitskämpfer weltweit bekämpfen den Globalismus!“
21.1.2023
Jetzt teilen!
Anlässlich des internationalen WEF-Treffens in Davos zeigt AUF1, dass sich nicht nur die Globalisten weltweit vernetzen: Auch die Freiheits- und Aufklärungsbewegung steht in gutem Kontakt! Dr. Karen Siegemund ist Präsidentin der „American Freedom Alliance“. Sie sagt im Interview mit AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet: Die globalistischen Puppenspieler agieren weltweit und sind gefährlich gut vernetzt. Deshalb müssen sich auch die Freiheitskämpfer weltweit vernetzen, um für Wahrheit und Freiheit zu streiten. Als Präsidentin der „American Freedom Alliance“ (https://americanfreedomalliance.org) möchte Dr. Siegemund das Überleben der westlichen Zivilisation sichern. Dazu gehört der Kampf für die eigene Identität, sowie das Eintreten für Wahrheit und Freiheit. Die Menschen müssen sich in den nächsten Jahren entscheiden: Geben sie die Freiheit auf, um Sicherheit zu erlangen – wie dies die letzten Jahre geschehen ist. Oder stehen sie bedingungslos für die Freiheit ein und übernehmen Verantwortung. Denn die globalen Strippenzieher, wie George Soros oder Klaus Schwab, wollen uns langfristig weder Freiheit, noch Sicherheit bringen. Sie wollen globale Kontrolle über die Menschen und totale Macht. Dagegen formiert sich aber immer wirkungsvollerer Widerstand und dies weltweit.

Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX

Alle Spendenmöglichkeiten anzeigen

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram (https://t.me/auf1tv) und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien Newsletter von AUF1 ein, um rechtzeitig vorzubauen: https://auf1.tv/newsletter

AUF1.TV unterstützen
Newsletter
Mit dem Newsletter AUF1 bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Social Media