Zeit zu handeln! von Elsa Mittmannsgruber und Stefan Magnet
2.11.2021
Jetzt teilen!

An dieser Stelle erscheinen normalerweise täglich um 18.00 Uhr die „Nachrichten AUF1“. Heute nicht. Und auch von 3. bis 5. November nicht. Dafür bitten wir alle Besucher von AUF1.tv, dieses Video von Elsa Mittmannsgruber und Stefan Magnet anzusehen.

Link zur erwähnten Kampagne: https://www.auf1.shop/collections/kampagne

Dieses Video wird vielen AUF1-Stammsehern gefallen! Elsa Mittmannsgruber, Chefredakteurin des Wochenblick und Moderatorin bei AUF1, und Stefan Magnet, Chefredakteur und Gründer des Senders AUF1, richten einen eindringlichen Appell an ihre Zuseher: Gebt nicht auf! Bleibt aktiv oder werdet aktiv! Wir können gemeinsam viel erreichen.

Elsa Mittmannsgruber: „Wir möchten euch heute vor Augen führen: wir sind Viele, wir haben schon so viel geschafft und können noch so viel mehr schaffen! Ja, ich spreche von WIR. Und dieses WIR sind all jene Menschen, die für Freiheit, Würde und Menschlichkeit einstehen.“

Stefan Magnet: „Seit einem halben Jahr gibt es AUF1. Wir — also ihr und wir — wir haben gemeinsam diesen Sender geschaffen. Unseren Sender! Das war der Schritt 1. Und jetzt folgt Schritt 2: Wir müssen das Programm massiv in die Breite bringen. Bitte unterstützt uns, damit wir noch viel mehr Menschen erreichen.“

Elsa Mittmannsgruber: „Es schlummert ein enormes Potenzial in der Bevölkerung — sowohl die vielen Millionen Ungeimpften, die bisher bereits große Standhaftigkeit bewiesen haben, als auch bereits Covid-Geimpfte, denen mehr und mehr bewusst wird, dass sie betrogen wurden. Wir müssen uns nur diesem Potenzial bewusst werden und es aktivieren.“

Stefan Magnet: „Mit einer Auflage von mehreren hunderttausend Infobroschüren haben wir auf 12 Seiten eine Aufklärungs-Broschüre bereitgestellt. Titel: ‚Unbegründete Corona-Panik. Gefährliche Impfung. Jetzt sprechen die Ärzte!‘ Wir zitieren Ärzte, die schon bei AUF1 als Interviewpartner zu Gast. Wir zeigen damit den völlig Unwissenden: Es gibt Ärzte, die vor der Impfung warnen!“

Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX

Alle Spendenmöglichkeiten anzeigen

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram (https://t.me/auf1tv) und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien Newsletter von AUF1 ein, um rechtzeitig vorzubauen: https://auf1.tv/newsletter

AUF1.TV unterstützen
Newsletter
Mit dem Newsletter AUF1 bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Social Media