Nicole Höchst (AfD): „Gender-Umerziehung ist Beihilfe zur Selbstverstümmelung!“
26.10.2022
Jetzt teilen!
Die zunehmende Frühsexualisierung von Kindern in Kitas und Schulen geht jetzt zunehmend mit einer Beeinflussung im Sinne der Gender-Ideologie einher. Aggressiv werden die Kinder dazu ermutigt, schon möglichst jung Pubertätsblocker zu nehmen oder gleich eine sogenannte „Geschlechtsumwandlung“ durchzuführen, also den Körper unwiderruflich zu schädigen. Daniel Matissek sprach mit der vierfachen Mutter und AfD-Bundestagsabgeordneten Nicole Höchst über diese staatliche Kindeswohlgefährdung und die Familienpolitik in Deutschland.

Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX

Alle Spendenmöglichkeiten anzeigen

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram (https://t.me/auf1tv) und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien Newsletter von AUF1 ein, um rechtzeitig vorzubauen: https://auf1.tv/newsletter

AUF1.TV unterstützen
Newsletter
Mit dem Newsletter AUF1 bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Social Media