Eltern stehen auf, Sachsen: "Normenkontrollklage und Freilerner"
15.9.2021
Jetzt teilen!

„Es geht um die Freiheit und um die Rechte unserer Kinder!“ — „Wir wollten nicht warten, bis andere für uns das lösen.“ — „Wir wollen es dem Staat so schwer machen wie möglich, Druck auszuüben.“

In diesem Vorstellungsfilm sprechen Eltern des Vereins „Eltern stehen auf“ aus Sachsen. Sie beschreiben ihre Motivation zu diesem Film so:

„Wir möchten euch mitnehmen, euch Mut machen und euch zeigen, wie sich tolle Menschen vernetzen und ihre Ideen umsetzen oder sich gegen Unrecht wehren, um ihre Kinder zu schützen.
Wir starten unsere Reihe mit einem wundervollen und mutmachenden Film über starke Eltern in Chemnitz: Hier werden Ideen des Freilernens umgesetzt und gemeinsam neue Wege des Lernens beschritten. Diese Eltern lassen sich auch durch dunkle Wolken, die am Horizont durch die neue Schulverordnung aufziehen, nicht abschrecken. Diese schließt nämlich neuerdings eine Abmeldung von der Präsenzpflicht trotz verpflichtender Testung aus. Sie WEHREN sich. Mit einer Normenkontrollklage.“

Der Verein „ElternStehenAuf“ bietet Eltern eine Plattform, sich mit vielen verschiedenen Menschen zu vernetzen. Der Verein merkt an: „Wir freuen uns über jegliche und tatkräftige Unterstützung unserer Arbeit. Gern könnt ihr uns auch mit einer kleinen oder größeren Spende unter die Arme greifen.“
Telegram-Kanal des Vereins: https://t.me/ElternStehenAuf_eV

Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram https://t.me/auf1tv und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien Newsletter von AUF1 ein, um rechtzeitig vorzubauen: http://auf1.tv/newsletter

AUF1.TV unterstützen
Newsletter
Mit dem Newsletter AUF1 bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Social Media