Dr. Robert Malone: „Corona-Impfstoffe wirkungslos, aber hoch riskant!“
14.1.2023
Jetzt teilen!
„Die Corona-Impfung ist das größte Experiment an Menschen, dass jemals in der Weltgeschichte durchgeführt wurde“, behauptet der Erfinder der mRNA-Technologie, Dr. Robert Malone. Die Gen-Injektionen wurden als das Allheilmittel im Kampf gegen die Pandemie angepriesen. Milliardenfach verabreicht und doch voller Nebenwirkungen. Ärzte, Krankenschwestern und Pathologen wurden eingeschüchtert, die auftretenden Schäden zu melden oder Autopsien durchzuführen. Es durfte zu keiner Zeit Zweifel an der Wirksamkeit der Impfstoffe aufkommen. Malone ist mit den Stärken und Schwächen der mRNA-Technologie bestens vertraut. Doch auch er fiel der Medien-Propaganda zum Opfer. So schildert Malone die Beweggründe, warum er sich selbst zweimal impfen ließ und mit welchen schweren Nebenwirkungen er zurechtkommen musste. Den dritten Stich verweigerte er schließlich: „Ich will ja keinen Selbstmord begehen.“ Heute gilt Malone als führender Kopf der globalen Widerstands- und Aufklärungsbewegung und nimmt die Repressionen, die ihm entgegenschlagen, in Kauf. „Ich habe mich selbst und meinen Ruf aufs Spiel gesetzt, indem ich sagte: Das ist nicht richtig.“ Diese Dokumentation zeichnet zusätzlich ein sehr privates Bild über die Person Robert Malone, über seine Ehefrau Dr. Jill Glasspool und über ihre Liebe zu Kaffee und ihren Pferden. Produziert wurde diese Dokumentation von unseren Kollegen von headwind.tv. Die Version mit deutschen Untertiteln wurde exklusiv für AUF1 angefertigt. Dank Ihrer Spende sind solche Filmproduktionen möglich.

Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX

Alle Spendenmöglichkeiten anzeigen

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram (https://t.me/auf1tv) und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien Newsletter von AUF1 ein, um rechtzeitig vorzubauen: https://auf1.tv/newsletter

AUF1.TV unterstützen
Newsletter
Mit dem Newsletter AUF1 bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Social Media